Bravo, Du hast Nachahmer

 

Als Kind habe ich mich immer fürchterlich darüber aufgeregt, dass mir ständig irgendwer etwas nachgemacht hat. Meine Mutter meinte dann jeweils, ich solle es doch als Kompliment nehmen... Damit konnte ich lange Zeit so rein gar nichts anfangen, aber man wird ja zum Glück nicht bloss älter... ;).

 

Zugegeben, auch heute ist meine spontane Reaktion jeweils noch immer nicht wirklich Freude, wenn ich wiederholt feststellen muss, dass andere z.B. meine Website oder meine Fb-Beiträge als Selbstbedienungsladen zu verstehen scheinen. Doch nach einer ersten Verwunderung und ein-, zweimal tiefem Durchatmen, kann ich inzwischen doch schon auch mal ein leises „Bravo, da hast du dir anscheinend wieder etwas Gutes ausgedacht, dass das nun nachgeahmt wird.....“ raushören.

 

Dennoch wird mich bestimmt auch in Zukunft ein direktes und ehrliches Kompliment wesentlich leichter zu erfreuen vermögen. Zum Glück ist diese Art von Menschen in der Überzahl - an dieser Stelle ein herzliches Danke an Euch alle.

 

Und an die andern: Falls Dir etwas so gut gefällt, dass Du es auch haben bzw. veröffentlichen möchtest, so frag' doch einfach nach und/oder verwende es zumindest auf faire Weise, indem Du den Urheber nennst – so, wie man es z.B. auch x-fach von der Verbreitung von Zitaten her kennt. Das ist weder schwierig, noch tut es irgendwie weh – im Gegenteil, Du wirst ein wesentlich besseres Gefühl dabei haben, als wenn Du Dich mit fremden Federn schmückst. Denn die Komplimente, die Du für etwas Geklautes erntest, werden Dein Herz nicht wirklich erfreuen können. Und nein, auch wenn Du etwas nicht bloss kopierst, sondern es zur Kaschierung ein klein wenig abänderst, wird es so noch immer nicht zu Deiner eigenen Kreation.

 

Phhhhh.... ja, ich merk's grad selbst, und ja, ich geb's zu, es ärgert mich auch heute noch wesentlich mehr, als dass es mich erfreuen könnte... aber hey, auch ich bin als Mensch hier und noch unterwegs ;).

 

Übrigens darf dieser Beitrag gerne geteilt werden – auf faire Weise wäre nett :) - Danke.

 

PS. Aktuellster Anlass für diesen Artikel ist, dass ich heute den einen Text meiner Startseite (einladen, was bewegt – zulassen, was kommt – sehen, was ist etc.), zum nun bereits wiederholten Male, von mir fremden Personen veröffentlicht sehen musste, wenn auch in etwas abgeänderter und gekürzter Form. Falls er Euch also ebenfalls mal irgendwo begegnen sollte, so findet Ihr das Original auf der Startseite meiner Website in voller Länge ;).

BLOG, LICHTPUNKT LEBEN, FAMILIENSTELLEN, ORIGINAL, NACHAHMER,

Kommentar schreiben

Kommentare: 0